Den Zahn bei der Wurzel packen!

 

Sollte das Loch sehr gross und tief gewesen sein und ist der Zahnnerv dadurch geschädigt muss eine Wurzelkanalbehandlung (umgangssprachlich "Wurzelbehandlung") durchgeführt werden.  Diese kann einen Zahn im besten Falle lebenslang retten. Hierzu verwenden wir in der Zahnarztpraxis-Opfikon-Glattbrugg international anerkannte Standards, wie z.B. Kofferdam, modernste maschinelle Nickel-Titan Wurzelkanalaufbereitungsinstrumente und elektronische Längenmessung.

 

Die Alternative zur Wurzelkanalbehandlung ist einzig und allein die Entfernung (Extraktion) des Zahnes. Die entstehende Lücke kann mittels einer Brücke, einem Implantat oder einer Prothese geschlossen werden.

 

 

Deshalb gilt: Warten Sie nicht, zögern Sie nicht, sondern machen Sie noch heute einen Termin in der Zahnarztpraxis-Opfikon-Glattbrugg!